Ich will helfen
Seite wählen

Gemeinsame Erklärung des Ratschlags Kinderarmut

Gesellschaftliche Teilhabe und gutes Aufwachsen für alle Kinder

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Teilhabe. Foto: Aaron Burden/Unsplash

Jedes fünfte Kind und jede*r fünfte Jugendliche wächst in einem Haushalt auf, in dem Mangel zum Alltag gehört: Mangel an Geld, Mangel an sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Chancen. Armut grenzt aus, Armut macht krank. Die Politik ist nicht untätig, die bisherigen Maßnahmen reichen aber nicht aus. Deswegen hat der SKM Bundesverband gemeinsam mit über 50 anderen Organisationen und Einzelpersonen die Gemeinsame Erklärung des Ratschlags Kinderarmut unterzeichnet: Ratschlag Kinderarmut 2020_gemeinsame Erklärung 29.05.2020

Darin fordern die Unterzeichner*innen: Es muss alles getan werden, damit alle Kinder gesellschaftliche Teilhabe und ein gutes Aufwachsen erfahren können. Dazu gehört der Ausbau der sozialen Sicherungssysteme – und aktuell auch krisenbedingte Aufschläge.

Kinder-, Jugend und Familienhilfe

Junge Menschen für die Zukunft stärken

Hilfen zur Alltagsbewältigung

Kinder und Jugendliche werden dabei unterstützt, ihre Entwicklungsaufgaben zu bewältigen und schwierige und belastende Alltagsanforderungen und Konflikte zu bestehen. Das Erleben persönlicher Stärken kann verlorenes Selbstvertrauen zurückgewinnen. Die Familien unterstützen die Kinder in diesem wichtigen Prozess.

Förderung der Identitäts- und Perspektiventwicklung

Jugendliche finden als Persönlichkeit ihren Platz im sozialen Umfeld und in der Gesellschaft. Die Familien werden unterstützt, Orientierung, Hilfe und Zuversicht zu geben.

Stärkung von Toleranz und sozialer Kompetenz

Die friedliche Lösung von Konflikten, die Fähigkeit zum Dialog, Kontrolle und Aufschub schädigender Impulse und Neigungen müssen oft lebensfeldnah gelernt und trainiert werden. Die Achtung des anderen und ein solidarischer Umgang sind ein Beitrag zur mündigen Bürgerschaft in einer demokratischen Gesellschaft.

Förderung von Integration und Gemeinschaftserleben

Wegen der Gefahr sozialer Ausgrenzung und Benachteiligung als Folge von Armut, Behinderung und Migration kommt der Förderung von Integration und dem Erleben der Zugehörigkeit ein zentraler Stellenwert zu.

Schwerpunkte des Arbeitsfeldes

  • Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • Förderung der Erziehung in der Familie
  • Kindertagestätten
  • Hilfen zur Erziehung
  • Hilfen für junge Volljährige
  • Vormundschaften
  • Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen
  • Stationäre Einrichtungen
  • Jugendgerichtshilfe
  • Jugendberufshilfe